Offene Karten sichern Kredite

01.02.2017

„Wer der Bank Infos und Fakten liefert, bekommt auch weiterhin Geld.“

Das Kreditgeschäft mit den Banken wird sich weiter verschärfen. Es ist zu befürchten, dass Banken strengere Prüfungen durchführen werden.

Zum einen wegen der Schuldenkrise, zum anderen aber auch als Antwort auf die neuen Eigenkapitalanforderungen durch die Bankenaufsicht, was als Basel III bezeichnet wird. KreditprozessEine Herausforderung für Sie als Kunde der Bank und für uns als Ihre Berater.

Der Musterunternehmer Clever hat keine Probleme.
Geschäftsführer Clever führt die Geschäfte der Flüssig GmbH. Er handelt mit Textilien, beschäftigt 30 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von 5 Millionen Euro.

Ein typisches mittelständisches Unternehmen - mit einem großen Unterschied gegenüber vielen anderen: Die Eigenkapitalquote liegt bei 80 % und Clever hat einen stabilen Cashflow. Für das laufende Geschäft benötigt die Flüssig GmbH keine weiteren Darlehen. Deshalb stehen die Banken Schlange und bieten bereitwillig zusätzliche Kredite an.

Herr Clever ist kommunikativ und liefert regelmäßig Fakten.
Die Geschäftsbeziehung mit der Hausbank wird gewissenhaft gepflegt. Anfang Februar legt Clever seinem Betreuer bei der Bank die vorläufigen Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres vor und bespricht mit diesem die wirtschaftliche Lage, die Aufträge, die geplanten Investitionen. Außerdem erhält sein Bankberater monatlich die aktuelle BWA.
Nach Fertigstellung des Jahresabschlusses wird dieser umgehend bei der Bank eingereicht und erläutert.
Doch nicht jeder mittelständische Betrieb ist so gut aufgestellt wie unser Musterunternehmen und pflegt die offene Kommunikation mit seinen Geldgebern. Das kann zu Problemen führen, denn angesichts der Entwicklungen in Europa, Vorgaben der Bankenaufsicht und Politik werden Banken vorsichtiger und restriktiver bei der Vergabe von Krediten vorgehen.
Folgende Punkte sollten Sie deshalb beachten, um sich trotzdem in eine möglichst optimale Ausgangsposition bei Kreditbedarf zu bringen.

Spielen Sie stets mit „offenen Karten“, ein berechenbares Risiko ist leichter zu übernehmen als ein unberechenbares.
Deshalb raten wir zu mehr Transparenz gegenüber den Banken. Rechtzeitige Informationen über Probleme oder Engpässe sind unerlässlich und helfen bei Lösungen. Wer stillschweigend Kreditlinien überzieht, stellt sich selbst ins Abseits.
Auch kleinere Überziehungen und Rücklastschriften führen bereits zu schlechteren Ratingnoten und somit zu höheren Zinssätzen. Daher sollten Planabweichungen und kurzfristiger Kapitalbedarf frühzeitig mit der Bank besprochen werden.

Kreditbedarf? Bereiten Sie zunächst alle Zahlen, Daten und Fakten akribisch vor!
Entscheidend ist die offene Kommunikation mit der Bank, wie beim Geschäftsführer Clever. Die Banken benötigen für eine positive Entscheidung mehr Unterlagen als nur die letzte Bilanz. Sie brauchen aktuelle betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Planungsrechnungen zur Ertragskraft, Umsatz- und Gewinnzahlen sowie Investitions- und Liquiditätsplanungen.

Kreditgespräch gut vorbereiten.

Zu diesen Themen erwartet die Bank umfassende Informationen:

  • Unternehmen: Zahlen und Daten zur Ertrags- sowie Finanzlage Ihres Betriebes.
  • Marktposition: Details zu Marktentwicklung und Wettbewerbssituation, zur Nachfrage- und Preisentwicklung, zu Verkaufszahlen in Marktsegmenten, zu Stärken, Schwächen und Alleinstellungsmerkmalen Ihres Betriebs sowie dessen Produktinnovationen, Kunden und Lieferanten.
  • Planzahlen: Eine nachvollziehbare, realistische Planung von Umsatz, Ergebnis, Cashflow, Finanzen und Investitionen sowie seriöse Soll-Ist-Vergleiche.
  • Management: Informationen über die Qualifikation von Geschäftsleitung und Führungskräften sowie über die Organisationsstruktur, Nachfolgeregelung und Personalplanung.
  • Geschäftssteuerung: Aussagen zu Unternehmensstrategie, Zukunftsvorsorge, Risikosteuerung, Qualität von Planung, Controlling und Rechnungswesen.

Lassen Sie sich helfen.
Für kleine und mittlere Betriebe bietet der Steuerberater Hilfe an. Er kann Sie unterstützen, kennt die Zahlen und kann die erforderlichen Unterlagen für die Bank vorbereiten. Auch bei der Vorbereitung des Bankgesprächs haben wir noch Tipps für Sie.
Sie müssen Ihre Ziele in Cashflow-Pläne umsetzen können und wissen, wann gegebenenfalls Liquiditätsengpässe in Ihrem Unternehmen auftreten.
Für die Bank lassen sich somit Risiken begrenzen. Sie schaffen als Unternehmensleiter Vertrauen und zeigen dem Bankberater, dass Sie Ihre Zahlen kennen.

Kreditsprozess
 
 
 

Artikel vom 13.06.2013, aktualisiert am 01.02.2017

Das Kreditgeschäft mit Banken gehört zu den Kernkompetenzen der steuerberatenden Berufe. Die fachliche Qualifikation ist unerlässlich für eine kompe- tente Verhandlung und Akzep- tanz auf Seiten der Banken.

Beiden Aspekten trägt der Fachberater für Vermögens- und Finanzplanung Rechnung. Er zeigt Ihnen frei und unabhängig Alternativen auf.

  • Fahrner, Jürgen

    Jürgen Fahrner

    Steuerberater
    Landwirtschaftliche Buchstelle
    Partner
    Fachberater für Vermögens- und Finanzplanung (DStV e. V.)

    Beratungsschwerpunkte

    • Betriebswirtschaftliche Beratung
    • Existenzgründung
    • Finanz- und Vermögensplanung
    • Vorsorge- und Notfallplanung
  • Klumpp, Arnold

    Arnold Klumpp

    Steuerberater
    Partner
    Fachberater für Vermögens- und Finanzplanung (DStV e. V.)

    Beratungsschwerpunkte

    • Finanz- und Vermögensplanung
    • Private Steuern
    • Betriebswirtschaftliche Beratung
    • Private und betriebliche Altersversorgung 
 
 
 
 
 

STANDORT LAHR

Schwarzwaldstraße 32
77933 Lahr
+49 (0) 7821/91 83 - 0
mlmlzr-kllgnd

STANDORT FREIBURG

Heinrich-von-Stephan-Straße 20
79100 Freiburg
+49 (0) 761/611 6479 - 0
frbrgmlzr-kllgnd

Focus Money - TOP Steuerberater
Deutscher Steuerberaterbund e.V. - Geprüftes Kanzleimanagemen
DQS - Zertifiziertes Managementsystem
 

© 2017 Melzer & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft GmbH & Co. KG

TIM
Steuer-News
Facebook
TIM
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen